Last Forum
Login

Artikel

Routerzwang

EU-Behörden könnten Routerzwang wieder möglich machen

5dcfa3b84e77c5cbfd83c11d0f5c89f01365a2f5c2f0ce191e715bd2ef357830b5bc4746c000675b59c20364e70die-alte-garde-Hardware.png

Internet-Provider dürfen seit 2016 den Kunden nicht mehr vorschreiben, welcher Router benutzt werden muss. Die EU-Regulierungsbehörden werden diese Vorgabe aber möglicherweise bald aushebeln.

5dcfa41292128telekom-speedport-router_2799043.jpg

Die Deutsche Telekom wünscht sich den Routerzwang zurück.

Update, 15.11.2019: Die Telekommunikationsprovider wissen im Kampf für den Routerzwang möglicherweise die EU-Regulierungsbehörden auf ihrer Seite.

Wie Golem berichtet, hat das zuständige Gremium für elektronische Kommunikation (GEREK) in einem

Vorschlag für Leitlinien zur Festlegung des Netzabschlusspunktes drei verschiedene Varianten skizziert:

ein Netzabschlusspunkt als Dose in der Wand

ein Netzabschlusspunkt beim Modem

ein Netzabschlusspunkt am Router

Der derzeitige Leitlinienentwurf der GEREK sieht außerdem vor, dass Netzbetreiber ein providerseitiges Modem aus beliebigen technischen Gründen als Netzabschlusspunkt verlangen dürfen. Damit könnten Provider den Routerzwang auf anderem Weg zurückbringen.

Originalmeldung: Der Routerzwang ist tot, es lebe der Routerzwang? Wenn es nach der Deutschen Telekom und den Provider-Verbänden ANGA, BUGLAS, VKU und VATM ginge, wäre die freie Routerwahl bald wieder vom Tisch.

Denn laut Heise will die Telekom zusammen mit den genannten Verbänden gegen die Regelung des Telekommunikationsgesetzes (TKG) vorgehen, die seit 2016 Providern verbietet, ihren Kunden den Gebrauch eines bestimmten Routers vorzuschreiben. Dabei behaupten sie, dass das TKG in diesem Punkt gegen geltendes Europarecht verstoße.

Netzabschlusspunkt als Stein des Anstoßes

Das gemeinsame Positionspapier der Verbände und der Telekom macht seine Kritik an der »Festlegung eines passiven Netzabschlusspunktes« durch das TKG beziehungsweise den deutschen Gesetzgeber fest. Der Netzabschlusspunkt (sprich, die Netzanschluss-Dose im Haus) bildet laut TKG den Endpunkt des öffentlichen Netzes - und damit des Einflussbereichs der Provider.

5dcfa52dab770internet-kabel-foto-escapechenpixeliode-169_2724969.jpg

Dass Kunden selbst entscheiden können, welches Endgerät sie nutzen, ist Internetprovidern ein Dorn im Auge.

Ihre Kritik und die Behauptung, das TKG verstoße gegen europäische Vorgaben, begründen die Verbände und die Telekom dabei folgendermaßen:

  1. Ihrer Meinung nach kann der Gesetzgeber nicht bestimmen, wo der Netzabschlusspunkt liegt. Das kann laut Europarecht nur die Regulierungsbehörde - diese Voraussetzungen für diese Funktion erfülle der Gesetzgeber in Deutschland aber nicht. Stattdessen sei die Bundesnetzagentur zuständig.
  2. Die »Verwendung kundeneigener Netzabschlussgeräte« führe zu Problemen durch »mangelnde Interoperabilität der Geräte, dadurch bedingte gegenseitige Störungen, veraltete Firmware-Stände und Sicherheitslücken«.

Die Telekom und die Verbände fordern deshalb die »Hoheit über die Netzabschlussgeräte« und damit die Kontrolle über die aktiven Netzabschlusspunkte. Konkrete Beispiele, welche Probleme durch die aktuelle Regelung auftreten können, bleibt das Positionspapier allerdings schuldig.

Dementsprechend bleibt bislang offen, ob und welche Folgen sich für die freie Endgerätewahl im Telekommunikationsbereich aus der Kritik der Verbände und der Telekom ergeben. Die Bundesregierung und die Bundesnetzagentur haben das Papier bislang nicht kommentiert.

5d9043a17ee5a5d4908923ebb35c89f1ef218ec5c2f0ed87af205bd070bd5fb605bc8945f594cedie-alte-garde-banner.png

Quelle:https://www.gamestar.de


[DAG]Micha1960   16. November 2019    08:30    Allgemein    0    14   



Call of Duty: Modern Warfare

Call of Duty: Modern Warfare: Angeblich 38 neue Maps geleakt

5d53913b98f4a5c9e1f292de8a5bf28945d476a5be2c07f91a5d5bdd6d0b130925bd8689c44cb85bc4746591f085b59c25f9b1c5die-alte-garde-gaming.png

Dass Call of Duty: Modern Warfare nach Release viele neue Inhalte bekommen soll, ist das große Versprechen der Entwickler. Ein mutmaßlicher Leak scheint die Absicht zu bestätigen.

5dc269ac4eb8bcall-of-duty-modern-warfare_6082953.jpg

Call of Duty: Modern Warfare bietet aktuell 19 Maps, die nach Release ergänzt werden sollen.

Trotz einer starken (und äußerst erfolgreichen) Release-Woche, verbleibt für Call of Duty: Modern Warfare

eine große Frage: Halten die Entwickler Wort und liefern den versprochenen kostenlosen DLC-Content nach? Zwei voneinander unabhängige Datamining-Leaks wollen die Antwort haben: Mindestens 38 neue karten und über 20 neue Modi sollen im Code von Modern Warfare stecken.

 

Das heißt natürlich nicht, dass all diese Karten und Modi letztlich ihren Weg ins Spiel finden. Im Entwicklungsprozess ist es üblich, dass Ideen durchexerziert und dann auch mal verworfen werden. Trotzdem sind die enthüllten Daten spannend, denn im Code wurden laut Reddit-Dataminer Senescallo sogar Ladebildschirme hinterlegt.

Auch spannend: Unter den Karten sind alte Bekannte, beispielsweise Crash und Shipment aus dem alten Modern Warfare oder Sub Base und Rush aus Modern Warfare 2. Unter den Modi finden sich Klassiker wie Capture the Flag und Infected.

 

Alle geleakten Maps und Modi

Die Maps bedienen quer durch die Bank alle Größenformate des aktuellen Modern Warfare, also von 2v2-Gunfights bis hin zum großen 64-Spieler-Ground-War.

Aniyah Tac (mp_aniyah_tac) / Crash (mp_crash2) / Dam (mp_dam) / Krovnik Farmland (mp_farms2) / Gulag (mp_gulag) / Hospital (mp_hospital) / Layover (mp_layover) / Lowline (mp_lowline) / Lumber (mp_lumber) / Malyshev (mp_malyshev) / Milbase (mp_millbase) / Oasis (mp_oasis) / Port (mp_port2) / Prison (mp_prison) / Rivne (mp_rivne) / Shipment (mp_shipment) / Shipmight (Day) (mp_shipment_am) / Shipment (Night) (mp_shipment_pm) / Slums (mp_slums) / Stadium (mp_stadium) / Sub Base (mp_subbase_lm) / Super (mp_super) / Urzikstan (mp_syrkistan) / Torez (mp_torez) / Transit (mp_transit) / TV Station (mp_tvstation) / Cage (mp_m_cage) / Cargo (mp_m_cargo) / Hook (mp_m_hook) / Smetna Farms (mp_farms2_gw) / Gun Course (mp_t_gun_course) / Marksman Range (mp_t_sn_reflex) / Faridah (mp_faridah) / Rust (mp_rust) / Takedown (mp_takedown) / Borderline (mp_borderline) / Exclusion Zone (mp_m_exclusion) / Shoot House (mp_m_speed)

Wie bei allen Leaks gilt: Trotz der Datamining-Quelle sind die Informationen nicht offiziell. Wir müssen also abwarten, welche Maps und Modi tatsächlich ihren Weg ins Spiel finden.

5d9043a17ee5a5d4908923ebb35c89f1ef218ec5c2f0ed87af205bd070bd5fb605bc8945f594cedie-alte-garde-banner.png

Quelle:https://www.gamestar.de


[DAG]Micha1960   06. November 2019    07:53    Allgemein    0    31   



XLRSTATS

5bb6fdebc3f5fstats-KLEIN-die-alte-garde.png

Statistik
Online: 2
Heute: 288
Gestern: 297
Monat: 4786
Jahr: 171505
Registriert: 43
Gesamt: 188098
Online
User: 0
Gäste: 2
SHOUTBOX
[DAG]Micha1960:
22.11.2019 08:48
juten Tach😉
[FZ] Rebell:
21.11.2019 16:46
Auch Hallo 👀
ACDC Leberwurst:
21.11.2019 16:21
hallo
[DAG]OldGenBurki:
21.11.2019 09:48
Na dann auch von mir einen schönen Tag für alle.
[DAG]Micha1960:
21.11.2019 08:43
Moin moin einen schönen Tag @llen
ACDC Leberwurst:
20.11.2019 17:49
moijen zusammen